Über wellYunit

Die Vision von wellYunit

wellYunit möchte als Social Network dazu beitragen, Freude und Glück in das Leben der Menschen und damit in die Welt zu tragen. Auf wellYunit können die Menschen Freude und den eigenen, inneren Wert dadurch entdecken und erleben, dass sie schenken und beschenkt werden. Die Plattform bietet den Raum, die Mitmenschlichkeit auszuleben, die in uns allen steckt und so unser eigenes und das Leben anderer zu beflügeln.

Video von dapd zu wellYunit, Glück schenken, social network fürs GlückWas passiert konkret auf wellYunit?

Die Mitglieder auf der Plattform wellYunit schenken Glück bzw. erleben Glück durch Andere. Das geschieht insbesondere dadurch, dass geliebte und wertvolle Dinge, Tipps und Informationen, kostbare Zeit und Taten verschenkt werden und durch den wertschätzenden, glückspendenden Austausch miteinander.
Das Geben und Nehmen geschieht vollkommen freiwillig, frei von konsumorientierten und monetären Werten und frei von Erwartungen und Zwängen – einfach, weil wir Spaß daran haben, anderen Freude zu bereiten und weil wir es gut miteinander meinen.

Was habe ich davon, Mitglied bei wellYunit zu sein?

Dein Nutzen als Mitglied auf der wellYunit Plattform ist ganz persönlicher Natur und basiert auf dem positiven emotionalen Effekt des freiwilligen Gebens und Nehmens: unser Handeln auf wellYunit gibt uns ein gutes Gefühl! Wenn wir andere unterstützen, freuen wir uns, weil wir sie damit beflügeln und ihnen weiterhelfen können. Gleichzeitig steigert es unsere eigene, innere Wertschätzung und wir spüren, dass wir einen echten Beitrag für das Wohl anderer leisten. Auf wellYunit kannst du Gutes tun oder empfangen, weil du es wirklich willst, nicht weil jemand anderes es von dir verlangt oder erwartet. Wenn wir Gutes von anderen empfangen, beflügelt uns das. Wir spüren dann, dass wir nicht allein sind, dass wir als Mensch geachtet werden, so wie wir sind, auch wenn wir einmal nicht weiterwissen oder uns schwach fühlen.

Indem du Glück „säst“, vermehrst du das Glück, in dir und bei den anderen, d.h. in der Rolle des Schenkens ebenso wie in der Rolle des Beschenktwerdens. Die Dankbarkeit und Freude kann als Konsequenz auch auf andere Menschen in deinem Umfeld ausstrahlen und vielleicht kannst du diese Haltung auf wellYunit auch mehr und mehr in sonstige Lebensbereiche übertragen. So entsteht Schritt für Schritt mehr Glück, Zufriedenheit, Freude – ja Erfülltsein – für uns alle.

Wieso ist die Mitgliedschaft bei wellYunit kostenpflichtig?

Um die Philosophie von wellYunit aufrecht zu erhalten, ist es wichtig, dass die Kommunikation und der Austausch in einem geschützten und vertrauensvollen Rahmen erfolgt. Hierzu passt aus unserer Sicht keine werbefinanzierte Plattform, wie dies sonst bei Sozialen Netzwerken weithin üblich ist. Außerdem vertrauen wir darauf, dass es gerade ein Mitgliedsbeitrag ist, auch wenn er klein ist, der dazu beiträgt, dass die Entscheidung für die Plattform bewusst erfolgt. Bewusste Entscheidungen für eine Mitgliedschaft sind förderlich hinsichtlich des Umgangs der Mitglieder miteinander.

wellYunit will mit dem geringen Mitgliedsbeitrag (d.h. 24 EUR Jahresbeitrag) die finanziellen Hürden auf der einen Seite möglichst gering halten, auf der anderen Seite jedoch auch die Möglichkeit haben, die Plattform permanent weiterzuentwickeln. 20% der Mitgliedsbeiträge fließen an gemeinnützige Projekte, und zwar 10% an die Stiftung Kinderjahre und 10% an das Jane Goodall Institut Deutschland. wellYunit bekennt sich dazu, Gewinne erwirtschaften zu wollen! Über möglichst viele Menschen, die bei wellYunit mitmachen! Und zwar, um einen Teil dieser Gewinne dann ganz im Sinne des zugrunde liegenden „Social Entrepreneurship“-Gedankens auch wieder in gemeinnützige Projekte zu re-investieren – zum Wohle und für das Glück der Menschen, der Umwelt und der Natur – hier und auf der ganzen Welt.

wellYunit ist “Pionierunternehmen der Gemeinwohl-Ökonomie mit Gemeinwohl-Bilanz”.

Wir unterstützen das Konzept der “Gemeinwohl-Ökonomie” als Wirtschaftsmodell, welches ethisches Wirtschaften fördern will. Wir haben unsere Gemeinwohl-Bilanz 2013 nach dem Peer-Evaluierungs-Verfahren erstellt und im April 2014 veröffentlicht: Hier geht es zum wellYunit Gemeinwohl-Bericht.

Einige Verhaltensregeln für deine Aktivitäten auf unserer Plattform

Es gibt im wesentlichen einen Maßstab, der allem Handeln auf wellYunit zugrunde liegen soll – dass wir es wirklich gut mit dem jeweils anderen meinen, dass wir wohlwollend und wertschätzend miteinander umgehen. Und dass wie den bzw. die andere, beflügeln, er bzw. sie hinterher glücklicher ist als vorher.

Wir weisen außerdem darauf hin, dass wellYunit ausdrücklich kein Tauschring ist. Es geht nicht um Leistung und Gegenleistung. Die Plattform wellYunit dient nicht dem Verkauf, nicht der Akquisition, es ist kein Business-Netzwerk. Außerdem ist es ausdrücklich auch nicht erwünscht, dass die Bereitschaft der Menschen, Gutes zu tun, ausgenutzt wird, um sich materiell zu bereichern.
Im Weiteren verweisen wir in diesem Zusammenhang auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), insb. § 3 Abs.7, in dem die Pflichten der Nutzer geregelt sind, insbesondere dass es verboten ist, gegen geltendes Recht oder Rechte Dritter zu verstoßen.

Solltest du feststellen, dass ein anderes Mitglied gegen die Verhaltensregeln bzw. gegen die AGB von wellYunit verstößt, sind wir für eine Information dankbar. Richte diese dann bitte an info@wellYunit.com und beschreibe uns kurz, worin dieser Verstoß liegt. Wir werden deine Information dann sorgfältig prüfen und entsprechende Maßnahmen ergreifen (diese können von der Verwarnung bis hin zu Ausschluss aus der wellYunit Community führen).

Abschließende Erklärung

wellYunit agiert insbesondere aus Werten heraus wie Wertschätzung, Wohlwollen, Achtsamkeit und Mitmenschlichkeit, welche frei von irgendwelchen spezifischen religiösen oder parteilichen Anschauungen sind. Für wellYunit ist unabhängig von Religionen und Parteien. Darüber hinaus distanziert sich wellYunit ausdrücklich von Sekten jeglicher Art.